Langeoog, allertiefste Sehnsucht

Beschreibung

Sand und Strand,
Himmel und Meer,
Wind und Wasser,
Horizont und Weite,
Strandhafer so standhaft,
Und einst auch:
Du und Ich.
Alle Sehnsucht dort
Komprimiert. Verloren, vergraben
Dort mein Herz.
Tief wie das
Meer, unendlich und
Sich wiederholend wie
Die Gezeiten: der
Schmerz. Alles Gute
Hat sich dort
Verloren, lässt sich
Vielleicht irgendwann wiederfinden.
Alles wird so
Seinen Sinn gehabt
Haben, mußte sein:
Offenbart sich in
Den Sandkörnchen unter
Den Füßen, im
Salz auf der
Haut, im Wind
Der mal sanft
Streichelt, auch hart
Bedrängt. Dereinst: verstehen,
Annehmen, die gemeinsamen
Wege neu beschreiten.
Gehen, lassen, finden.
© Wolfgang P94
https://www.youtube.com/watch?v=2LlwxQ3jM4g
https://www.youtube.com/watch?v=SLGu42L46nU&list=PLmejH8_fuSuoQj8GQBh3iKAjUdSKcf1h_&index=7
https://www.youtube.com/watch?v=HtP7ngZFO5k&list=PLmejH8_fuSuoQj8GQBh3iKAjUdSKcf1h_&index=37
https://www.youtube.com/watch?v=rhAFJGu5uOw
https://www.youtube.com/watch?v=6eUXipxiNv0

Panasonic, DMC-FZ50, 7.4 mm, 3.2, 1/20, 100