An der alten Drehscheibe

Beschreibung

DA ICH IMMER NOCH STAENDIG KRYPITSCHE ZEICHEN BEI BESTIMMTEN BUCHSTABEN AUF DEM BIDLSCHIRM HABE WEITERHIN AE, OE, DOPPEL-S ETC.
HAT JEMAND EINE IDEE WIE MAN DAS WIEDER WEGBEKOMMT? DER FC SUPPORT HAT KEINE IDEE MEHR! WAERE DA ECHT DANKBAR FUER! STAENDIG DIE TIPPEREI IST NERVIG UND ERST RECHT DAS KORRIGIEREN VON KOPIERTEN TEXTEN...

WILLI HATTE DIE RETTENDE IDEE: UMGESTELLT AUF AUTOMATISCHE ZEICHENCODIERUNG UND ES LÄUFT WIEDER!! DANKE DIR WILLI!


Eine alte Drehscheibe die schon lange nicht mehr in Betrieb ist. Immer noch ein beeindruckender Anblick. Wie muss das ausgeschaut haben, als da noch grosse Loks drauf standen.
Hinter dem Gebuesch, hier nicht erkennbar, ist der Ringlokschuppen. Dahinter der schoene Wasserturm.

Drehscheibe:
Eine Drehscheibe ist eine Einrichtung zum horizontalen Drehen von Schienenfahrzeugen, seltener von Strassenfahrzeugen. Dieser Vorgang wurde vor allem bei Dampflokomotiven mit Schlepptender durchgefuehrt, die meist nur in Vorwaertsrichtung mit ihrer Hoechstgeschwindigkeit fahren koennen. Daneben wurden Drehscheiben zum raumsparenden Umsetzen eines Fahrzeuges in benachbarte Gleise benutzt...
Die Drehscheibe ist eine maschinentechnische Anlage, mit der ein Fahrzeug (zumeist Schienenfahrzeug) gewendet werden kann, beziehungsweise mit der zwischen 2 oder mehreren Gleisen wahlweise ein Fahrweg hergestellt werden kann. Haeufig dient die Drehscheibe der Verbindung radialer Gleise auf engem Raum. Durch die Drehung der Drehscheibenbruecke koennen Lokomotiven oder andere Fahrzeuge in die gewuenschte Position gebracht werden.
Auszug aus einem Wikipediaartikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Drehscheibe
http://de.wikipedia.org/wiki/Ringlokschuppen#Ringschuppen

Auf Tour durchs wilde Marodistan mit [fc-user:1147529]
[fc-foto:21470309]
[fc-foto:21439726]
[fc-foto:21498406]