Gleichnis...

Beschreibung

Die Magie des
Lebens irgendwie heraufbeschwören,
Mit aller Macht,
Mit verbliebener und
Letzter Kraft. Versuchen
Das Licht, das
Sich verfängt in
Den Blüten, zu
Spiegeln, zu reflektieren
In das innerste
Der Seele. Energie
Des Seins finden
Außen und Innen.
Das Schöne, helle
In den Erscheinungen,
Den Manifestationen der
Natur verstehen als
Gleichnis und als
Allerletztes Bollwerk gegen
Die zunehmende Dunkelheit,
Gegen die Nacht
Der Seele, gegen
Schwarzen Abgrund, gegen
Alpträume der Vergangenheit
Und ihren Wiederholungen
In der Gegenwart
Und des jüngst
Vergangenen. Alles zieht
Nach unten: deshalb
Laß den Rausch
Der Farbe, der
Sich verwischenden Formen
Und Strukturen über
Dich kommen, gib
Dich all dem
Hin um standzuhalten.
Blütengleichnis. Kraftquelle. Trost.
© Wolfgang P94

NIKON CORPORATION, NIKON D7200, AF Nikkor 50mm f/1.8D, 50.0 mm, 1.8, 1/2500, 100