Vertraute Wege gehen

Beschreibung

Vertraute Wege gehen

Noch einmal vertraute
Wege gehen, tausend
Mal und noch
Öfter beschritten, gesehen.
Und doch haben
Sie sich geändert.
Stehen unter anderen
Neuen Vorzeichen, werden
Begangen mit einem
Anderen Gefühl im
Inneren. Gleichzeitig ist
Da Distanz zu
Ihnen und sie
Werden neu erobert.
Alte Wege die
Zu neuen werden.
Vergangenes schwindet, gegenwärtiges
Ist sehr präsent,
Übertüncht das Alte.
Das ist traurig
Und schön gleichzeitig.
Wie Brüder, voller
Wehmut weil sie
Wissen das sie
Untrennbar sind, verbunden
Für immer, aber
Das ihre Wege
Sich, nicht trennen,
Aber für jeden
Eine andere Färbung
Annehmen. Der Eine
Im Licht, der
Andere im Schatten,
Aber immer auf
Dem gleichen Weg.
© Wolfgang P94

Alte Eisenbahn-Stützmauer am Leinpfad. Ruhr, Essen-Horst
Vor ein paar Tagen morgens um kurz nach sieben.

NIKON D90, NIKKOR 16-85 VR, 26.0 mm, 4.2, 1/320, 100