"Occipitalgesicht"

Beschreibung

beim Sperlingskauz.
Als solches bezeichnet man eine Federzeichnung auf dem Nacken von Vögeln, welche grob ein Gesicht nachahmt. Die Federn formen dabei ein Muster aus Augen, Augenbrauen und Schnabel . Zu sehen bei kleinen Eulen, wie hier beim Sperlingskauz. Auch beim Steinkauz ist mir dies schon aufgefallen.
Dieses "Gesicht" kann verschiedene Funktionen haben, über die teilweise noch diskutiert wird.
Es soll der Abschreckung von Prädatoren dienen, aber auch lästige Singvögel, welche auf Eulen "hassen", fernhalten, indem es ständige Aufmerksamkeit in alle Richtungen suggeriert.
Darüber hinaus wird eine Funktion bei der Paarbindung angenommen, wobei das Occipitalgesicht eine permanente Zuwendung zum Partner vortäuscht.

HE, im Februar 2019



von vorne wird er öfter gezeigt :-)
:
[fc-foto:42115167]