Gewöhnliche Säulenflechte

Beschreibung

Cladonia coniocraea.
Eine häufige Art, die besonders auf morschem Holz, Rohhumus und an Baumstämmen wächst. Erkennbar der grundständige, schuppig-kleinblättrige Primärthallus, sowie der aufrechte, stämmchenbildende, hohle Sekundärthallus,bestehend aus Stämmchen oder Podetien. Diese sind stark mehlig, mit kleinen, kugeligen, der vegetativen Fortpflanzung dienenden Körperchen (Soredien) besetzt und unverzweigt. Da die Art selten Becher (Apothecien) ausbildet, erfolgt die Fortpflanzung überwiegend über diese Soredien bzw. Bruchstücke der Podetien.
SONY CYBERSHOT DSC T100