Leuchtend

Beschreibung

rot prangen die Früchte des Pfaffenhütchens (Euonymus europaeus) im Herbst an den Sträuchern, die Wegsäume und Waldränder zieren. Die für den Menschen giftigen Samen werden durch Vögel verbreitet, die Blüten von Insekten bestäubt. Auf Silikatböden selten, ist das Pfaffenhütchen mehr auf Kalk- und Lehmgebiete beschränkt. Aus anderen Ländern sind etliche laub- und fruchtzierende Arten für den Garten eingeführt worden.
SONY CYBERSHOT DSC T100