Tower-Raven

Beschreibung

Bei den Tower-Raben handelt es sich um mindestens sechs Kolkraben, die im Tower of London gehalten werden. Dies geschieht bereits seit Jahrhunderten, so dass sich nicht mehr genau feststellen lässt, wann damit begonnen wurde. Karl II. befahl die sofortige Tötung der Tiere, als sein Astronom John Flamsteed (1646–1719) ihren Kot auf seinem Teleskop entdeckte.[1] Als ihm dann allerdings eine Legende erzählt wurde, die besagt, dass der White Tower, die Monarchie und das gesamte Königreich zugrunde gehen würden, falls die Raben jemals den Tower verließen, ließ er sich davon abbringen.[2]

Um die Vögel am Wegfliegen zu hindern, werden ihnen die Flügel gestutzt. Dies geschieht durch den Ravenmaster, der von den Beefeatern gestellt wird.

Der älteste Rabe, der je im Tower gelebt hat, hieß Jim Crow und starb im Alter von 44 Jahren.[3] Zwischen Februar und Juli 2006 wurden die Raben aus Angst vor der so genannten „Vogelgrippe“ (H5N1) für einige Zeit ins Innere des Towers verlegt.

Die Namen der acht Raben, die zur Zeit im Tower leben, sind Gwyllum, Thor, Hugine, Munin, Branwen, und Baldrick. Letzterer kam im Frühling 2005 in den Tower und wurde nach dem gleichnamigen Charakter aus der Fernsehserie Blackadder benannt.
AUS WIKIPEDIA !
Das Bild ist zwar qualitativ nicht sonderlich, aber ich fand's ganz lustig, zumal ich vor dem Besuch des Tower davon nie was gehört hatte. Mich haben dann die Vögel fast mehr interessiert als der Tower selbst :-)