mein Bällchen

mein Bällchen

Das ist eins meiner Lieblingsfotos vom vergangenen Wochenende. Es ist nicht perfekt, da ich ganz schön mit wechselnden Lichtverhältnissen (Sonne/Wolken) zu kämpfen hatte. Aber mich begeistert viel mehr das Motiv.
Zu sehen ist die zehnjährige, fast blinde, Jack Russel Oma 'Kira'. Die auf ihre alten Tage das Pech hat, im Tierheim zu landen. Sie ist rassebedingt sehr quirlig und agil. Aber durch die eingeschränkte Sicht, ist ihr Leben aktuell ohne Bezugsperson und zu Hause, sehr schwer. Aber wir haben ihr ein wenig unserer Zeit geschenkt und sie hat sich riesig über den mitgebrachten Ball gefreut. Fast war es, als ob sie wieder sehen kann. Kira hat sich natürlich an den Geräuschen des Balles orientiert. Und als sie ihn dann erwischte, war ihre Freude deutlich sichtbar :-D Mit ihm im Maul gab es kein halten mehr und sie rannte über die Wiese. An unseren Stimmen orientierte sie sich dabei sehr gut.

Ich wünsche mir für die quirlige Hündin ein schönes zu Hause mit Ball.
https://www.tierschutz-chemnitz.de

Canon, Canon EOS 7D, 120.0 mm, 6.3, 1/1000, 400