Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit. - La rose enrobée de neige.

Beschreibung

La rose, un sourire pour Noël, un espoir pour le printemps!


Merci pour vos messages et vos voeux!



--- Ursula C. hat mir zu diesem Foto dieses Gedicht zugestellt, das mich ganz besonders inspiriert und freut:

Fatal
Es blühte einst im Garten zu einer falschen Zeit
eine sehr zarte Rose im roten Sommerkleid.
Da kam der Schnee und hüllte sie in sein kaltes Weiß.
Er hatte sie gesehen und liebte sie nun heiß.
Er wollte sie beglücken,
mit Eiskristallen schmücken
und hielt sie sanft im Arm.
Ihr wurde es ums Herz so warm.
Da schmolz der Schnee ganz leise
auf seine nasse Weise.
So ist die Liebe schnell vergangen,
noch eh sie richtig angefangen.
Die eisig kalte Leidenschaft
nahm auch der Rose bald die Kraft.
Doch dachte sie noch still zurück
an dieses selt' ne kurze Glück.

Herzlichen Dank, liebe Uschi!



Und hier noch eines von einem unbekannten Autor:

Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit
Draußen in Eis und Schnee.
Und wenns in der Winternacht friert und schneit,
Das tut der Rose nicht weh.

Es grünt die Hoffnung zur Weihnachtszeit,
Drinnen im Herzen still:
Daß immer und ewig so schön wie heut'
Frieden werden will.

Die Liebe vertreibt meine Einsamkeit,
Mir tut das Herz nicht mehr weh,
Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit
Draußen in Eis und Schnee.






Da ich fast nicht schreiben und noch lange nicht fotografieren kann, sind alle meine Fotos "Schnee von gestern"...

Danke für alle eure guten Wünsche, die mich berühren! Euch auch alles Liebe!