Wahrscheinlich eine Pferdebremse (Tabanus sp.)* beim Ablegen der länglichen Eier. - Un taon.

Beschreibung

Probablement le taon des Sudètes (Tabanus sudeticus).

"Les Tabanidae constituent une famille d'insectes diptères renfermant diverses espèces de taons. Elle appartient à la super-famille Tabanoidea.
Ce sont des mouches trapues aux grands yeux composés. Les femelles se nourrissent normalement du sang des grands mammifères qu'elles mordent avec leur stylet alors que les mâles ne consomment que du nectar. Ces insectes sont pratiquement tous diurnes."

Source: https://fr.wikipedia.org/wiki/Tabanidae









--- Diese Bremse, ein Weibchen bei der Eiablage, (siehe unten) habe ich am 9.6.2018 im Wald in Kandersteg gefunden.

*André Mégroz (insects@bluewin.ch) hat sie mir bestimmen können.
Er schreibt:

"Es handelt sich um eine Bremse, und zwar ein Weibchen bei der Eiablage. 100-prozentige Bestimmung ist aufgrund eines seitlichen Fotos nicht möglich, jedoch dürfte es sich wahrscheinlich um die größte mitteleuropäische Bremse handeln, die so genannte Pferdebremse (Tabanus sudeticus). Sicherheitshalber würde ich das Tier mit Tabanus sp. beschriften."

Herzlichen Dank, André!


"Die weiblichen Pferdebremsen sind Blutsauger und befallen Pferde und Rinder. Die Männchen ernähren sich von Nektar und Pflanzensäften...

Der Flug der Pferdebremse ist durch ein tiefes, deutlich hörbares Brummen gekennzeichnet.
Es kommt durchaus vor, dass auch der Mensch befallen wird, teilweise sind sie sogar in der Lage durch die Kleidung hindurch zu stechen."

Quelle:
http://www.naturspektrum.de/db/m_spezies.php?art=tabanus_sudeticus











In meinem Portfolio findet ihr einen Ordner mit Fliegen:

http://portfolio.fotocommunity.de/sartorio-ch-kandersteg