Weibchen der Atlantischen Bergschrecke (Antaxius pedestris).*

Beschreibung

Diese Langfühlerschrecke habe ich wieder einmal im kleinen Bahnhof Hohtenn gefunden.
Ich habe sie herausgetragen und auf einen Stein gesetzt, denn sie war an einem für sie gefährlichen Ort,
weil sie den Ausgang nicht hätte finden können.

Sie wehrte sich und es war recht mühsam, sie zu transportieren… Das kam mir im Nachhinein schon etwas gruselig vor!
Aber scheinbar beisst sie nicht....

* Roman Dirnberger (Lepiforum) hat sich bei mir spontan gemeldet, um mir diese Bergschrecke zu bestimmen!

Ich bin ihm von Herzen dankbar, denn ich gebe hier nicht gerne falsche Informationen weiter!!!