Diese Heuschrecken sind gestorben, aber sie sind Freunde geblieben! *

Beschreibung

* Nach langem Rätseln und mit eurer Hilfe - ich glaubte es seien Exuvien von Heuschrecken - bin ich zum Schluss gekommen, dass diese Heuschrecken von Innen aufgefressen worden sind. Obwohl sie also gestorben sind, ist ihre Liebe lebendig geblieben!

* Eindruecke aus Wald und Flur erklärt es folgendermassen (frei zitiert): Es sieht aus als hätte diese Heuschrecken ein Parasit von innen nach aussen gefressen, die großen Löcher auf der Seite sehen danach aus. Es könnten Larven von Dickkopf- oder Raupenfliegen gewesen sein. Die Fliegen legen Eier auf die Heuschrecken, die schlüpfenden Larven gelangen ins Innere und beginnen sie von innen aufzufressen, bis die Heuschrecke letztlich stirbt.

Herzlichen Dank, Gerhard, für deine plausible Erklärung!

G. H. H. sagt uns dazu folgendes:

"Als laie würde ich die meinung von gerhard unterstützen und behaupten wollen, dass es sich hier nicht um exuvien handelt. parasiten wie würmer oder nematoden waren das, was ich im netz dazu gefunden habe.

Auch dir vielen Dank, GabY!

Sonja Haase zeigt ein Foto von einer Heuschrecken-Exuvie, die sieht wirklich ganz anders aus:

[fc-foto:21623193]

Herzlichen Dank, Sonja!

Und hier zeige ich euch noch einmal das Foto von einer einzelnen von Innen aufgefressenen Heuschrecke, das ich noch nicht so lange geladen hatte:

[fc-foto:37819928]