Eine kleine Wanze mit dem Namen "Eremocoris abietis". - Une punaise minuscule.

Beschreibung

Je regrette de ne pas avoir trouvé de la littérature française concernant cette punaise...






--- Winzige Wanze unter der losen Rinde eines zerfallenen Baumstammes, gefunden im Wald von Kandersteg am 18. Mai 2019.

"Die Wanzen werden 5,9 bis 7,2 Millimeter lang. Sie haben wie alle Arten der Gattung Eremocoris rötlich braune Vorderflügel, die auf der Membrane, angrenzend an den Cuneus ein Paar halbkreisförmiger weißer Flecken tragen...

Die Tiere leben vor allem in locker gewachsenen Nadelholzbeständen mit Kiefern (Pinus), Lärchen (Larix) und Wacholder (Juniperus), man findet sie aber auch in der sauren Bodenstreu unter Heidelbeeren (Vaccinium), Besenheide (Calluna vulgaris), Krähenbeeren (Empetrum) und ähnlichen Zwergsträuchern...

Häufig findet man die Wanzen dort, wo auch Waldameisen (Formica), seltener Rossameisen (Camponotus) leben. Man kann sogar Nymphen und Imagines in den Ameisennestern finden, wo sie toleriert werden und sich wahrscheinlich teilweise räuberisch auch von eingetragener Beute und der Ameisenbrut ernähren. Für die Entwicklung der Wanzen sind Ameisen aber nicht obligatorisch. Man kann sie häufig auch am Boden an Zapfen von Nadelhölzern finden, wo sie an deren Samen saugen. Die Imagines überwintern unter loser Rinde und besonders in trockener Nadelstreu, oder in Ameisenhügeln. In letzteren findet man gelegentlich auch überwinternde Nymphen. Pro Jahr tritt normalerweise eine Generation auf, wobei die adulten der neuen Generation ab etwa August auftreten. Die Entwicklung in Ameisennestern verläuft offenbar azyklisch, sodass es hier mehr als eine Generation pro Jahr geben kann."

Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Eremocoris_abietis

Und hier habe ich noch einen interessanten Bericht gefunden für diejenigen, die noch mehr wissen möchten:
https://www.zobodat.at/pdf/Entomologische-Zeitung-Stettin_98_0023-0033.pdf







Alle meine Fotos sind ohne jegliche Hilfsmittel aufgenommen, ohne Stativ, nur mit dem Makro-Objektiv...












In meinem Portfolio findet ihr einen Ordner mit Wanzen:

http://portfolio.fotocommunity.de/sartorio-ch-kandersteg