Mauereidechse (Podarcis muralis) - Lézard des murailles.

Beschreibung

Le lézard des murailles est de nouveau là!
Dès qu'il fait plus chaud il fait son apparition...


Voir le lien suivant:

https://fr.wikipedia.org/wiki/Lézard_des_murailles




--- Diese Mauereidechse habe ich am 30. März 2019 in Hohtenn-Ausserberg (CH-Südrampe, Wallis) aufnehmen können.


"Die Mauereidechse gilt als Charakterart der Weinbauregionen Südwestdeutschlands, entsprechend haben veränderte Wirtschaftsweisen im Weinbau großen Einfluss auf ihre Bestände. Durch Flurbereinigungen wurden und werden Jahrhunderte alte, kleinparzellierte Rebfluren mit zahlreichen Trockenmauern in maschinengerechte Schläge umgestaltet. Die Mauern verschwinden dabei fast vollständig, bei den verbleibenden bzw. neuen handelt es sich meist um fugenlose Betonmauern. Mit den Nischen und Ritzen verschwinden auch die Mauereidechsen, die zudem unter dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln leiden.

Schwer zu bewirtschaftende Steillagen werden oftmals aufgegeben, durch zunehmende Verbuschung und Beschattung gehen auch diese Flächen allmählich als Lebensraum der Mauereidechse verloren.
Große Bestände von Podarcis muralis leben an Bahnanlagen. Innerstädtische Güterbahnhöfe werden kaum noch benötigt und daher zunehmend als Gewerbeflächen vermarktet, wodurch den Eidechsen weiterer Lebensraum entzogen wird. Mauereidechsen werden auch durch Sanierungen an Ruinen und Burgen gefährdet, da hierbei oftmals 'ihre' Hohlräume verfugt und verputzt werden."

Quelle:

https://www.reptilien-brauchen-freunde.de/podmu.html



Siehe auch:

https://www.herpetofauna.at/index.php/slider-reptilien/32-mauereidechse-podarcis-muralis-laurenti-1768










In meinem Portfolio findet ihr den Ordner "Reptilien":

http://portfolio.fotocommunity.de/sartorio-ch-kandersteg