Pfingstrosen (Paeonia) , No:III

Beschreibung

Die Gattung der Pfingstrosen (Paeonia) umfasst Stauden, Halbsträucher und Sträucher. Die Stauden- und die Strauch-Pfingstrosen, zuweilen auch Baum-Päonien genannt, haben in der Gartenkultur eine vergleichbar große Bedeutung. Die ehemals zu den Hahnenfußgewächsen (Ranunculaceae) zählende Gattung bildet heute eine eigene Pflanzenfamilie, die Pfingstrosengewächse (Paeoniaceae). Es gibt weltweit 32 Arten, die bis auf zwei an der Westküste Nordamerikas beheimatete allesamt aus Europa und Asien stammen. Als Gartenpflanzen sind Pfingstrosen schon sehr lange in Kultur.

Die Pflanzen sind übrigens nach dem griechischen Götterarzt Paian benannt. Er heilte der Sage nach mithilfe der Pfingstrose die Wunden des Gottes Pluton, die ihm Herakles in der Schlacht um die Stadt Pylos zugefügt hatte.

Stauden-Pfingstrosen blühen etwa einen Monat vor den echten Rosen, also je nach Witterung meist ab Ende April, Anfang Mai (aus: www.mein-schoener-garten.de)

#!#!#!
Päonientage im Luisenpark Mannheim
Fr., 26.04.2019, 10 Uhr - So., 28.04.2019, 17 Uhr
Am Chinesischen Garten
#!#!#!

Exif
Kamera Canon EOS 6D
Objektiv EF100mm f/2.8L Macro IS USM
Blende 8
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 100.0 mm
ISO 100
(längste Kante 5183pixel=5%Beschnitt)

### 20190425_021 ###

Canon, Canon EOS 6D, EF100mm f/2.8L Macro IS USM, 100.0 mm, 8, 1/500, 100