Der Grünfink oder Grünling (Carduelis chloris) No.: I

Beschreibung

Der Grünfink ist ein typischer Hecken- und Gebüschbrüter. Auch Kletterpflanzen an Hausfassaden werden zur Familiengründung gerne aufgesucht. Je dichter desto besser, lautet seine Devise, um das Nest bestens zu verstecken.
Auch dieser Fink setzt ganz auf pflanzliche Kost. Schon die Jungvögel werden mit einem Müsli aus vorgeweichten Samen aufgepäppelt. Auch im Sommer stehen fast ausschließlich Pflanzenteile, Beeren und Knospen auf dem Speiseplan. Im Winter ernähren sich Grünfinken von ölhaltigen Samen und Früchten.

Systematik
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Finken (Fringillidae)
Unterfamilie: Stieglitzartige (Carduelinae)
Gattung: Grünfinken (Chloris)
Art: Grünfink
Wissenschaftlicher Name
Chloris chloris

Exif
Kamera Canon EOS-1D Mark IV
Objektiv 150-600mm F5-6.3 DG OS HSM | Contemporary 015
Blende 8
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 600.0 mm
ISO 800
(längste Kante 2260pixel=54% Beschnitt)

##2018_06948_1D_BEA##

Canon, Canon EOS-1D Mark IV, 150-600mm F5-6.3 DG OS HSM | Contemporary 015, 600.0 mm, 8, 1/1000, 800