Lederwanze (Coreus marginatus) No.: IX

Beschreibung

Die Lederwanze (Coreus marginatus), auch Große Randwanze oder Saumwanze genannt, gehört zur Familie der Randwanzen (Coreidae).
Lederwanzen machen ihrem Namen alle Ehre, denn durch die Struktur ihrer Körperoberfläche und der braunen Grundfarbe mit Schwarztönen wirken sie wie aus Leder. Besonders an Gewässerrändern und feuchten Wiesen sind sie in großer Anzahl zu beobachten.
In Deutschland kommen rund 900 verschiedenen Wanzenarten vor, in Europa sind es rund 3000, weltweit sogar 40.000. Die bei uns sehr häufige Lederwanze lebt an verschiedenen Ampfer- und Knöterichpflanzen. Sie hält sich hier sehr gerne oben auf den Pflanzen auf, um an den Gefäßen der Pflanzen zu saugen. An diesen Pflanzenarten findet auch die Eiablage statt.

Das steht auf dem Speiseplan:
Wanzen haben sehr stabile Mundwerkzeuge, mit denen sie feste Pflanzen zum Saugen öffnen können. Dabei werden die stielartigen Mundwerkzeuge ausgefahren und ein kleines Loch in die Pflanzenoberfläche gesägt. Die erwachsenen Tiere bevorzugen die Fruchtsäfte von unreifen Früchte ihrer Wirtspflanzen. Diese können Himbeeren und Brombeeren sein. Die Lederwanzen saugen ebenfalls an Heckensträuchern, verschiedenen Stauden, Disteln und Weidenröschen. Auf den Pflanzen bleiben kreisrunde rote Flecken zurück. Die jüngeren Larven saugen an den Blättern der Pflanzen.
Bei uns finden sich die Lederwanzen sehr häufig an der Koniferenhecke und auf Rosen.

Systematik
Ordnung: Schnabelkerfe (Hemiptera)
Unterordnung: Wanzen (Heteroptera)
Familie: Randwanzen (Coreidae)
Unterfamilie: Coreinae
Gattung: Coreus
Art: Lederwanze
Wissenschaftlicher Name
Coreus marginatus

Exif
Kamera Canon EOS 6D
Objektiv MP-E65mm f/2.8 1-5x Macro Photo
Blende 8
Belichtungszeit 1/180
Brennweite 65.0 mm
ISO 100
(längste Kante 4832pixel=12% Beschnitt)

### 20190517_278 ###

Beste Auflösung:
https://www.flickr.com/photos/160927032@N05/40916075883/in/dateposted-public/

Canon, Canon EOS 6D, MP-E65mm f/2.8 1-5x Macro Photo, 65.0 mm, 8, 1/180, 100