"Lara"

Studenten, die Fremdsprachen lernen, werden meistens von ihrem Professor neugetauft.
Ihr chinesischer Name ist Xiaomei. Leider, weiss ich nicht mehr, was das bedeutet...!

Damals, arbeitete Lara als Reiseleiterin für französischsprechende Gruppen in Beijing. Zur Zeit,
lebt sie in Weihai, eine kleinere Stadt am Meer, wo sie als Beamter engagiert worden ist. Ihr
gehört die Verantwortung die Beziehungen mit Frankreich zu pflegen. Wie viele jungen
Frauen in China, sie sucht ihren Weg, ohne wirklich zu wissen, welcher der beste ist. Zwischen
Tradition, Familie und Karriere, der Auswahl ist nicht einfach. Dem Beispiel ihrer westlichen
Schwestern – häufig, ist das Leben im Westen mit Idealismus vorgestellt - oder jene der
Frauen ihrer Familie zu folgen, dies ist ihr tägliches Dilemma...

Das Bild hat sie in der zwischen Zeit per Mail bekommen und hat sich sehr darüber gefreut!
____________________________

Getroffen und fotografiert beim Teetrinken
in der Nähe vom Grossen Mauer - China - Juni 2005
____________________________