PP Repro Buch Himmel Ortenau kreative Köpfe J5-19col

Beschreibung

Repro
der neuerschienene Bildband
"DER HIMMEL über der ORTENAU"
paradisische Plätze - kreative Köpfe
Nr. 20190914_012714 j5bea

MT meint:
ein kreativer Kopf in der Ortenau
ist ElkeR.
und ihr Haus, ihr Hof und ihr Nussbaum als traumhafter Ort
- als wärs eine "Kulisse"

[fc-foto:42898836] [fc-foto:42898839]
Repros aus diesem Bild+Textband

.........................

hier über 30 MT-Fotos
PORTRAITS und SOUVENIRBILDER
UNTERM NUSSBAUM 2010 bis 2019
[fc-foto:42349358] [fc-foto:39860607]
ANKLICKEN:
https://www.fotocommunity.de/user_photos/1122790?sort=new&folder_id=530053

...............
ZITAT:
NEU
Der Himmel über der Ortenau
Paradiesische Plätze, kreative Köpfe
Faszinierende Fotos, brillante Texte prominenter Autoren
Ein prachtvoller Bildband über die Ortenau

Berühmte und verdiente Zeitgenossen aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft haben schwärmerisch über ihre Lieblingsplätze in der Ortenau geschrieben. In unserem neuen Bildband präsentieren wir den Lesern hinreißende Landschaftsjuwelen der Ortenau: wohlvertraute, weniger oder überhaupt nicht bekannte Orte, die allesamt über einen geradezu magischen Charme verfügen.

In literarischen Miniaturen haben große Persönlichkeiten wie z. Bsp.
Wolfgang Schäuble (Bundestagspräsident),
Hubert Burda (Medien-Regent)
Hansy Vogt (Comedian, Sänger), Frank Scherer (Landrat),
Jose Oliver (Schriftsteller), Marco Steffens (Oberbürgermeister) oder
Stefan Burger (Erzbischof)
in literarischen Miniaturen ein wunderbares Landschaftsmosaik der Ortenau zusammengestellt. Die meisterhaften und kunstvollen Fotos preisgekrönter Fotografen wie Tilmann Krieg, Thomas Kaiser, Robert Schwendemann oder Hubert Grimmig unterstreichen dabei eindrucksvoll diese Texte. Schon beim schwärmerischen Durchblättern des Buches wird der Leser den über 100 auserwählten Plätzen in Gedanken seinen eigenen Lieblingsplatz hinzufügen und ihn ebenfalls zu einem himmlischen Platz adeln. Im Himmel kann‘s nicht schöner sein.

https://www.kv-artundweise.de/index.php?article_id=54