"Passerelle des Deux Rives"

"Passerelle des Deux Rives"

Die Passerelle des Deux Rives (deutsch Brücke der zwei Ufer) ist eine Fußgänger- und Radfahrerbrücke über den Rhein. Sie wurde von dem Pariser Architekten Marc Mimram als Herzstück der grenzüberschreitenden Landesgartenschau zwischen den Städten Straßburg und Kehl entworfen. Bei der Eröffnung der Gartenschau am 23. April 2004 wurde sie eingeweiht und ihrer Bestimmung übergeben. Die Passerelle des deux Rives ist Teil des grenzüberschreitenden Parks Garten der zwei Ufer.

Als Symbol für das zusammenwachsende Europa überspannt sie den Grenzfluss Rhein.

Die Brücke soll in Passerelle des deux Rives Helmut Kohl umbenannt werden.