wenn der vorhang unten..bleibt!

mahnende verse von misme, ich danke dir!

Wenn der Vorhang unten bleibt,
Hat alles seine eigne Zeit,
Gesellschaft Not muss wenden:
Partys ´mal früher enden,
`Nen Stoff zum Schutze tragen,
Schlägt manchen auf den Magen.
Es geht um Prävention,
Gesundheit heißt der Lohn,
Für Jung und Alt und insgesamt:
Gesundheit, Wohlstand für das Land.
Wer hadert mit dem Stoff,
Verbissen sucht den Zoff,
Der ihm ein Elixier,
Was brodelt nur in dir?
Willst auf den Impfstoff warten?
Wer legt sich gern die Karten?
Auch deine Zukunft wackelt,
Wird allzu lang gefackelt.
Zieh mit an einem Strang,
´Ne zeitlang geht´s entlang
Der präventiven Route,
Das kommt auch dir zugute.
Mit Maske und A H C L
Geht´s für alle doppelt schnell.
Der Vorhang peu á peu
Hebt sich dann in die Höh´,
So dass für´s alte Leben,
Ein neues wirst erleben ,
Ein Neues – das ist noterprobt,
Lebendigkeit nun wieder wogt.
Mach mit, tu deinen Teil dafür,
Zu öffnen noch geschloss´ne Tür.

Dein farbenprächtiges Bild und Dein sinnbildlicher Titel sprechen auf ihre je eigene Weise aus, was viele Menschen im Stillen denken.
Viele schauen sorgenvoll nach vorne und wünschen sich eine greif- und planbare Zukunft, die sie wieder selbst gestalten können.
LG Misme