Hommage à Henri Rousseau - Gibt es eine Naive Fotografie... ?

Beschreibung

Es gibt eine Naive Malerei. Der bekannteste Vertreter dieser Gattung
ist der französiche Zöllner und Maler-Autodidakt Henri Rouseau.

Die flach angeordneten Blattstrukturen in seinen Fantasie-Urwald-Bildern
wirken wie in ein Kinder-Poesie-Album geklebt...

Deswegen naiv... Und doch gibt es viele Begeisterte seiner Malerei,
weil sie originell und in einer eigenen Bildsprache entwickelt ist.
*
Dieses Fotomotiv (keine Fotomontage !) erinnert an seine Blattstrukturen.
Aber: ...gibt es eine "Naive Fotografie"... ?
*
- siehe auch im Vergleich (Pfeile rechts bzw. links des Fotos benutzen) die zweifach gespiegelte Variante:
[fc-foto:41683098]
Wie verändern sich evtl. Bild-Wirkung und -Aussage dadurch ?
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- siehe auch weitere Bilder mit Bezügen zu Kunststilen bzw. auf Künstler:
[fc-foto:5045760] [fc-foto:26271136] [fc-foto:33987895] [fc-foto:8667850]

Canon, Canon EOS 60D, 18-270mm, 70.0 mm, 18, 1/80, 200