Gedenkstätte Geschlossener Jugendwerkhof Torgau

Beschreibung

Neben Schloss und einigen weiteren Ausstellungen (z.B. über das erste Zusammenteffen der Amerikaner und Russen an der Elbe am Ende des 2. Weltkriegs oder "Standfest, Bibelfest, Trinkfest" über den Kurfürsten Johann Friedrich oder "Spuren des Unechts" über die Geschichte der Gefängnisse und Lager in Torgau im 20.Jh. bis hin zu dem Bärengraben im Schloss) sind wir auf eine kleine aber eindrückliche Ausstellung über die einzige geschlossene Heimeinrichtung in der DDR gestossen.
Jugendliche sollten hier unter haftähnlichen Bedingungen zu sozialistischen Persönlichkeiten umerzogen werden. Wer mehr darüber wissen will:
http://www.jugendwerkhof-torgau.de/

Man bekommt vor Augen geführt, wie weit so ein System bereit ist zu gehen.... sehr bitter und lehrreich.
[fc-foto:44356383]

TIP:
Zu den Ausstellungen muss ich noch sagen, dass ich selten eine so gute Museumskultur besucht habe, wie in Torgau... Die Ausstellungen gut aufbereitet, alles auf seine Art sehr interessant (teilweise lustig und mit viel Freude vermittelt -Kurfürst Friedrich) und immer mit dem Angebot sich an fachlich kompetente und engagierte Ansprechpartnern vor Ort zu wenden.

Torgau /September 2020