Die älteste württembergische Eisenbahnbrücke

...stammt aus dem Jahr 1868 und steht östlich des Bahnhofs von Herrlingen bei Ulm.

Sie hat eine Stützweite von ca. 27 m und repräsentiert den Typ des frühen Fachwerkträgers mit halb-parabelförmigem Obergurt und gekreuzten Diagonalstreben in allen Feldern.

Quelle:

https://journals.ub.uni-heidelberg.de/…/ar…/view/21739/15507