Paderborner Gitter

Beschreibung

Nach dem Trienter Konzil (1545 - 1563) veränderte sich die Liturgie in der katholischen Kirche. Daher wurden in vielen Kirchen und Domen die steinernen Lettner, die den Kirchenraum vom Chor trennten, abgerissen und durch Eisengitter ersetzt. So musste 1654 auch im Paderborner und 1664 im Osnabrücker Dom der Lettner einem Eisengitter weichen. Die perspektivischen Elemente dieser Gitter sind im norddeutschen Raum einmalig. Diese Schmiedekunst wurde von Christian Schmitt im Jahre 1654 gefertigt. (Quelle Heimatverein Dringenberg e.V.)