Marienkäfer-Tanzpaar Collage-Panorama 20170709

Das Paarungs-Tanzpaar war heftig in Aktion.
Die Bilder entstanden kurz hintereinander in Oberberg
bei einer Linksdrehung des Paares.
Am 9. Juli 13, 25 Uhr bis 13,26 Uhr

Bei den meisten Marienkäferarten unterscheiden sich die Geschlechter nur sehr wenig.
Diese beiden 22-PUNKT MARIENKÄFER zeigen Sexualdimorphismus
(UNTERSCIEDLICH gefärbtes Kopfschild)

Direkt nach der Überwinterung beginnen die Marienkäferpaare mit der Kopulation. Diese umfasst oft einen Zeitraum von 0,5 bis 18 Stunden, vollzieht sich aber wenig spektakulär.
Genauer in wikipedia

Die 22-Punkt Marienkäfer werden drei bis 4,5 Millimeter lang und haben einen fast kreisrunden Körper. Ihre Deckflügel sind kräftig gelb gefärbt und weisen je 11 schwarze Punkte auf. Auch das Schildchen (Scutellum) ist schwarz. Auf dem ebenfalls gelben, manchmal aber auch hellen Halsschild befinden sich fünf symmetrisch angeordnete, schwarze Flecken, einer davon direkt am Schildchen. Die Unterseite der Käfer ist schwarz und hat gelbe Flecken. Sowohl ihre Fühler, als auch ihre Beine sind bis auf die dunklen Femora gelb gefärbt. Die vorletzten Glieder der Fühler sind länger als breit. Selten gibt es Exemplare, bei denen Flecken miteinander verbunden sind oder bei denen manche fehlen.