Interference 18/7

Interference 18/7

Bevor Einstein uns das Photon bescherte, welches dem Licht die Eigenschaft von Teilchen zusprach, wurde die bis dahin umstrittene, nun aber bestärkte, Teilchentheorie vom größten Teil der Physiker abgelehnt.

Diese Ablehnung beruhte auf der Tatsache, dass die Wellennatur von Licht bereits experimentell nachgewiesen galt, unter anderem durch das sogenannte Doppelspalt Experiment, welches zeigt, dass Wasser und Licht, unter gleichartiger Versuchsanordnung, identische Interferenzmuster bilden.

Die Quantenphysik beendete dann die Diskussion über Teilchen gegen Wellen - die nachweisliche Antwort zur Natur des Lichts ist - "Sowohl als Auch".

In der Natur, wie z.B. bei meinen Bildern von Wasser und Licht im vorbeifließenden Bach, ist es nahezu unmöglich, die reinen Interferenzmuster zu finden, bzw. hervorzurufen. Wiederholte Versuche ergeben jedoch gelegentlich sehr ästhetische Bildmotive.