Drei Busse auf dem Kopf

Beschreibung

Drei senkrecht aufgestellte Busse erinnern an das Leben der Menschen in Aleppo.

Das zwölf Meter hohe Kunstwerk symbolisiert Barrikaden aus Bussen, die Zivilisten im syrischen Aleppo 2015 während der Kampfhandlungen in der Stadt aufgerichtet hatten, um sich vor Scharfschützen zu schützen.
Quelle: die Welt.

Das Bild entstand vom Turm der Frauenkirche in Dresden.

Auch in Dresden gab es große Zerstörungen durch die Bombenangriffe im 2. Weltkrieg. Umso schöner ist es heute die Stadt nach über 70 Jahren neu aufgebaut zu sehen. Das wünsche ich mir ebenfalls für Aleppo.