St.Johann Osnabrück

Beschreibung

Der Kreuzgang umfasst dreißig hintereinanderliegende Joche. In den einzelnen Jochen weist er offene, dreiteilige Arkaden auf, von denen die Mittlere jeweils leicht ansteigt (ähnlich wie bei der Fensterform der Dominikanerkirche in Osnabrück). Er ist mit einem Kreuzgewölbe aus Bruchsteinen geschmückt und seine Außenwände sind aus Quadern errichtet. Zwei Kapellen aus dem 14. Jahrhundert sind angegliedert.

Canon EOS 7D, 10.0 mm, 10, 0.4, 100