Kirsten G.
So richtig lecker dein sieht dein Frühstück aus und gesund ist es auch. Lange als Liebesapfel oder Goldapfel (daher der italienische Name „pomodoro“) bezeichnet, erhielt die sie ihren heute gebräuchlichen Namen „Tomate“ erst im 19. Jahrhundert. Dieser leitet sich von xitomatl ab, dem Wort für diese Frucht in der Aztekensprache Nahuatl. Toll, wie du wieder das Frühstück in ein Gemälde verwandelt hast.
Herzliche Grüße
Kirsten