vielleicht, war alles doch nicht umsonst

Werner.Jena 14. Juni 2016
****
Wie Dagmar schon sagte ist nichts umsonst, wenn wir auch manches Mal den tieferen Sinn nicht verstehen können. Wenn man sich deine Arbeit genauer betrachtet, wird einem gerade das Unverständnis bewusst. Gerade deine wunderbare Mischung aus Pop-Art, Geometrie, Traumwandel und dem Lebendigen lässt die Gedankengänge zu einer Flut werden. Innehalten, nachdenken und die Facetten des Seins betrachten, werden zu einem Muss. Die Unverständlichkeit zu einem verständlichen Sinn zu wandeln, wird dabei zur Aufgabe, die wir vermutlich nicht bewältigen können….. Vielleicht aber lernen wir so, Unwägbarkeiten als gegeben zu akzeptieren. Eine fantastische Arbeit, die ganze Lebensgeschichten widerspiegelt, wenn man es nur geschehen lässt.
Großartig !!!!!!!!!!!!!!!!!
VlG Werne