Corallus caninus

Corallus caninus

Corallus caninus ist der lateinische Name für die ungiftige Grüne Hundskopfboa oder auch Grüner Hundskopfschlinger (engl. emerald tree boa). Sie ist im Amazonasbecken beheimatet und perfekt an das Leben in Bäumen angepasst. Während ihrer Ruhephasen nehmen sie diese typische Position ein, in der der Körper in mehreren engen Schlingen über einem Ast hängt und der Kopf in der Mitte ruht.

Die Schlange ist von kräftiger grüner Grundfärbung mit weißen unregelmäßigen Flecken und Binden am Rücken und einem schmutzigweiß bis hellgelb Bauch. Sie wird etwa 2 bis 3 Meter lang und besitzt auffällig große Labialgruben (Sinnesgruben) mit denen die Schlange Temperaturdifferenzen registrieren und so auch bei Dunkelheit Warmblüter lokalisieren kann.

Die Grüne Hundskopfboa hat eine starke Ähnlichkeit mit der Grünen Baumpython (Morelia viridis), die beiden Arten sind jedoch nicht miteinander verwandt.